Kontakt


Milliken Floor Covering
+1 800 824 2246
 
​​​​



 ZERTIFIZIERUNGEN DURCH DRITTE


Wir sind der Ansicht, dass für die Transparenz bezüglich nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen die Überprüfung durch Dritte von entscheidender Bedeutung ist.

GO
 
Programm zur Deponierichtlinie
Milliken bietet Ihnen gern eine Vielfalt neuer Programme, um Ihre alten Teppiche einer neuen Verwendung zuzuführen, womit wir unseren mehr als ein Jahrhundert alten Einsatz für den Umweltschutz fortsetzen und unser 2002 entwickeltes Versprechen „Kein Teppich auf die Mülldeponie“ wahrmachen. Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, füllen Sie bitte das Formular aus und schicken Sie uns den fertigen Antrag per E-Mail. Zusätzlich zu Ihrem Antrag ist es erforderlich, eine physische Probe des zu entfernenden Teppichs an die unten aufgeführte Adresse zu schicken. Wir senden Ihnen innerhalb eines Arbeitstages nach Eingang Ihres Antrags und innerhalb von 72 Stunden nach Eingang der Teppichprobe ein verbindliches Angebot zu. Bei Fragen können Sie sich per E-Mail anmillikencarpet@milliken.com an uns wenden oder unseren Kundendienst unter +1 877 432 6360 anrufen.
Wozu ist das gut?
Wenn Teppiche nicht auf der Deponie entsorgt, sondern anderen Zwecken zugeführt werden, ist dies gut für die Umwelt, gut für die Wirtschaft und gut für die Menschheit. Milliken stellt sich seiner Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft und Umwelt und setzt sich dafür ein, dass Teppiche nicht auf der Mülldeponie landen. Im Zuge dessen bieten wir unseren Kunden einfache Möglichkeiten, ihre Teppiche einer anderen Verwendung zuzuführen. Pro 228.000 Meter Teppich, die nicht auf der Mülldeponie landen, sparen wir mehr als 4200 Kubikmeter Deponieplatz. Schätzungen zufolge machen Teppiche 2 % des Volumens aller Materialien auf Mülldeponien aus. Die meisten Teppiche sind nicht biologisch abbaubar und werden deshalb auch nicht verschwinden. Wenn Sie mithilfe von Milliken Ihren Teppich nicht auf der Mülldeponie entsorgen, sondern anderen Verwendungszwecken zuführen, können Sie sicher sein, dass wir uns an die Richtlinien von C.A.R.E (Carpet America Recovery Effort) halten.
*Quelle: CARE-Umweltrechner 2012
Was geschieht mit meinem Teppich?
Anstatt in einer Mülldeponie entsorgt zu werden, kann ein Teppich verschiedenen anderen Zwecken zugeführt werden. Einige der Alternativen sind beispielsweise die Verwendung in einem neuen Teppich (Recycling), die Verwendung in anderen Produkten (Downcycling), die Spende an eine gemeinnützige Organisation oder die Verwertung in einem Müllkraftwerk. Unsere Partner arbeiten eng mit den Mitarbeitern der nationalen Versorgungssysteme zusammen, um je nach Oberflächenfasern, Rückenart und Teppichzustand den ökonomisch sinnvollsten und geeignetsten Weg zu ermitteln, damit der Teppich nicht auf der Mülldeponie landet. Welche Methode zum Einsatz kommt, wird erst zum Abschluss des Angebotsprozesses bekannt. Einen Teppich auf der Mülldeponie zu entsorgen, ist weder umweltfreundlich noch kostenlos: Mit der Entsorgung eines Teppichs auf der Mülldeponie sind durchaus Kosten verbunden.
Angebotene Dienstleistungen
Auflieger vor Ort – über einen längeren Zeitraum
Sie müssen keinen Container mieten und Ihren Teppich auf der Deponie entsorgen. Rufen Sie uns lieber an und lassen Sie sich von einem unserer Partner einen Auflieger schicken. Der Auflieger wird zum Beladen zum Auftragsort gebracht und fasst zwischen 3600 und 4500 Meter Teppich, was etwa drei 23 Meter große Container füllen würde. Der Auflieger bleibt vor Ort, bis der gesamte Teppich verladen ist und abtransportiert werden kann. Für die Abnahme muss der Teppich die am Ende dieses Dokuments aufgeführten Anforderungen erfüllen. Werden die Abnahmeanforderungen nicht erfüllt, ist der Kunde unter Umständen für die Kosten im Zusammenhang mit der Behebung des Problems verantwortlich.
 
Verladung am Stück – kurzfristig
Wenn es um kleinere Teppichmengen geht, können diese direkt von unseren Partnern abgeholt werden. In diesem Fall kommt der Auflieger zum Auftragsort und nimmt den Teppich am gleichen Tag mit. Dauert die Arbeit länger als einen Tag, fallen zusätzliche Gebühren an. Wenn Mitarbeiter unseres Partners den Teppich verladen müssen, werden Ihnen dafür die entsprechenden Arbeitsstunden in Rechnung gestellt. Für die Abnahme müssen alle Teppiche die am Ende dieses Dokuments aufgeführten Anforderungen erfüllen. Werden die Abnahmeanforderungen nicht erfüllt, ist der Kunde unter Umständen für die Kosten im Zusammenhang mit der Behebung des Problems verantwortlich.
 
Schriftliche Spezifikation
Gern helfen wir Ihnen bei der Erarbeitung einer Spezifikation im CSI-Format, die Alternativen zur Entsorgung auf der Deponie beinhaltet.
CSI-Spezifikation Kurzform
CSI-Spezifikation Langform
Zugang und Angebotsanforderung per E-Mail

Zu Beginn des Abfallvermeidungsprozesses für Ihren Teppich müssen Sie zunächst eine Kopie des Formulars zur Angebotsanforderung (Quote Request Form, PDF) auf Ihrem Computer speichern. 

​​Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „Link speichern als ...“, um das Formular zur Angebotsanforderung herunterzuladen.

Wenn Sie das Formular ausgefüllt haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Speichern und Absenden" auf dem Formular, um automatisch eine E-Mail mit dem entsprechenden Anhang und der richtigen Betreffzeile zu erstellen. Sollte Ihr System aus einem beliebigen Grund nicht die automatische Funktion „Speichern und absenden“ unterstützen, speichern Sie das Formular auf traditionelle Art und senden Sie es als Anhang per E-Mail mit dem Betreff „Milliken Carpet Landfill Diversion Program“ an millikencarpet@milliken.com.

Musteranforderung
Eine physische Teppichmuster des zu entfernenden Teppichs ist erforderlich, damit unsere Partner genau wissen, um welche Art Teppich und Teppichrücken es sich handelt. Auf diese Weise lässt sich die ökonomisch sinnvollste und geeignetste Methode ermitteln, damit der Teppich nicht auf einer Mülldeponie landet. Schicken Sie zu diesem Zweck ein oder mehrere etwa 20 × 20 cm große Muster des bzw. der zu entfernenden Teppiche an
Doug Chezem
1712 Minters Chapel
Grapevine TX, 76051, USA
Nach Absenden Ihrer E-Mail meldet sich Milliken innerhalb eines Arbeitstages nach Eingang des Antrags bei Ihnen. Wenn die physischen Teppichproben bei uns eingegangen sind, erhalten Sie innerhalb von 72 Geschäftsstunden ein verbindliches Angebot. ​
Wie erfolgt die Zahlung?
Je nach Projektort, Oberflächenfasern und Rückenart wird die wirtschaftlich sinnvollste und geeignetste Methode ermittelt, damit Ihr Teppich nicht auf der Mülldeponie endet. Die Kosten dafür setzen sich unter anderem aus den folgenden Posten zusammen, sind aber nicht darauf begrenzt: Teppichmenge, Ort der nächsten Abfallvermeidungseinrichtung, Kosten der Abfallvermeidung und Art des Teppichs und Teppichrückens. Bevor der Termin vereinbart werden kann, sind die Zahlungsbedingungen abzuklären.
ABSCHLUSS DER ARBEIT
Nach Abschluss der Arbeiten entfernt Milliken den Auflieger und bringt ihn in eine Abfallvermeidungseinrichtung, die im Angebotsprozess festgelegt wird. Die Gesamtmenge des dem Abfallvermeidungsprogramm zugeführten Teppichs wird in Rechnung gestellt und nach Zahlungseingang wird dem Kunden ein Zertifikat über die dem Abfallvermeidungsprogramm insgesamt zugeführte Teppichmenge zugestellt, wobei Milliken dazu permanente Aufzeichnungen aufbewahrt.